GeschichteTAW

Geschichte

Am 11. November 1869, mit der Gründung des "Ingenieurvereins" an der Polytechnischen Schule, beginnt die Geschichte unserer Turnerschaft. Der Ingenieurverein wurde zu dem Zweck gegründet, um das gelernte Fachwissen unter seinen Mitgliedern zu vertiefen. Dies geschah nach dem Wahlspruch "Wissenschaft, Ehre, Freundschaft". Nach dem Zusammenschluss mit der "Freien Turnerschaft Cheruskia" 1925 wurden die Farben grün-gold-schwarz übernommen. Der Name war ab sofort "Turnerschaft Alt-Württemberg". Nach der Vorbildfigur von Turnvater Jahn wird seitdem das Prinzip der köperlichen und geistigen Fitness gelebt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg fusionierte die Turnerschaft Westmark und die Turnerschaft Alt-Württemberg. Der Wahlspruch "Heimat und Vaterland" wurde von der Westmark übernommen. 1951 folgte der Eintritt in den Coburger Convent (CC) - der Dachverband der Landsmannschaften und Turnerschaften an Deutschen Hochschulen.

im CC Stuttgart